Energetische gebäudesanierung
11 JUNI

ENERGETISCHE GEBÄUDESANIERUNG

Der Bundesrat hat am 20. Dezember 2019 beschlossen, dass Wohneigentümer, die energetische Sanierungsmaßnahmen vornehmen, steuerlich entlastet werden. Die Aufwendungen für so genannte Energieberater können auch abgesetzt werden.

WEITERLESEN
Image
10 JUNI

MIETWOHNUNGSNEUBAU

Private Bauherren und Investoren können bei neuen Miet­wohnungen, die in der Anschaffung und Herstellung maximal 3.000 €/m² kosten, befristet für vier Jahre 5 % der Anschaffungs- und Herstellungskosten bei der Steuer geltend machen. Das gilt bei Bauantrag und Bauanzeige ab dem 1. September 2019 bis Ende 2021.

WEITERLESEN